Velener SchlossGespräche
Arbeitswelt 4.0: Zeitwohlstand für alle?!

Im Rahmen der "Velener Schlossgespräche" informiert Herbert Reul, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, am Montag, 25.04.2016, über alternative Arbeitszeitmodelle und -bedingungen.

Im Vorfeld seines Vortrags besucht Herbert Reul die BHB FASHION SERVICE GmbH in Velen-Ramsdorf, ein  Tochterunternehmen der Bültel Bekleidungswerke. Die Bültel Bekleidungswerke produzieren und vertreiben Herrenoberbekleidung. Der in Salzbergen ansässige Konzern hat sich dabei auf Sportswear spezialisiert. Im Sortiment befinden sich unter anderem Hosen, Sakkos, Hemden und Jacken. Die Ware wird für Marken wie Calamar, Hattric und Camel Active hergestellt. Bültel beschäftigt weltweit etwa 1.800 Mitarbeiter. In Velen-Ramsdorf werden für das international tätige Unternehmen Bekleidungsstücke kommissioniert – und zwar weitgehend vollautomatisch. Herbert Reul nutzt seinen Aufenthalt in Velen, um das intelligente logistische System der Bekleidungsfirma kennenzulernen.

Logo_Allendorf-Media_300dpi_119KB „Wir müssen weg von starren Arbeitszeiten und von der Vorstellung, dass Arbeitszeitreduzierung und Karriere nicht zusammenpassen“, sagt Herbert Reul. Mit der jungen Generation kommen immer mehr Mitarbeiter in die Unternehmen, die sich nicht auf einen Nine-to-Five-Job einlassen wollen, sondern auf flexible Arbeitsbedingungen bestehen – und zwar zeitlich wie räumlich. Job-Sharing, mobiles Büro, teamgebundene Teilzeitarbeit und lebensphasenabhängige Arbeitszeiten sind nur einige der Schlagworte, die für eine neue Zeitsouveränität stehen. Herbert Reul präsentiert innovative Denkansätze für neue Arbeitszeitmodelle und Konzepte für zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten. Er weiß, welche Dogmen fallen müssen, damit die Möglichkeiten der digitalisierten Welt bei der Flexibilisierung der Arbeitszeit voll ausgeschöpft werden können und Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen davon profitieren.

Herbert Reul ist Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe und damit der größten nationalen Parteidelegation im Europäischen Parlament. Dem ehemaligen Lehrer ist die Zeit als wichtiger Faktor bei der Verbesserung der Lebensqualität seit jeher eine Herzensangelegenheit. So setzt er sich seit Jahren für die Abschaffung der Sommerzeit ein. Der erfahrene Wirtschafts- und Industriepolitiker sagt von sich: „Ich bin jemand, der vorrangig Lösungen sucht und nicht nur kritisiert. Wenn ich von meiner Meinung überzeugt bin, scheue ich auch nicht den politischen Konflikt.

Die Veranstaltung  im Überblick:

Montag, 25.04.2016
Herbert Reul „Arbeitszeit 4.0: Zeitwohlstand für alle?!“
Uhrzeit: Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
Ort: Hotel SportSchloss Velen, Schlossplatz 1, 46342 Velen
Eintritt: EUR 39,00 pro Person inkl. Begrüßungsimbiss und Getränkeauswahl
Kartenverkauf: Rezeption des Hotels SportSchloss Velen und unter www.velener-schlossgespraeche.de

Die Velener SchlossGespräche sind eine Kooperation der SportSchloss Velen GmbH, www.sportschlossvelen.de und Allendorf Media GmbH, www.allendorf-media.de

Kontakt:
Allendorf Media GmbH, Landsbergallee 2, 46342 Velen
Christine Hertrich
Tel: 02863-382 949 -12
c.hertrich@allendorf-media.de
www.allendorf-media.de


© 2011 | Stadt Velen | Ramsdorfer Str. 19 | 46342 Velen | Telefon: +49 02863/926-0 | Telefax: +49 02863/926-299
Webdesign: WWW.RIPPELMARKEN-INTERNET.COM
Empfehlung der Stadt Velen