Kurz und knapp: Corona-Zeiten - was ist noch möglich und was nicht?

Um die aktuellsten Maßnahmen der Landesregierung NRW umzusetzen, hat die Stadt Velen eine aktualisierte Allgemeinverfügung  erlassen. Hierin ist festgelegt, welche Dienstleister und Einzelhändler ab Donnerstag, 19.03.2020, schließen müssen.

Wo es möglich ist, können jedoch Liefer- bzw. Abholdienste angeboten werden.

Ab Donnerstag, 19.03.2020 müssen auch in Velen und Ramsdorf alle Läden, Geschäfte, Restaurants und Gaststätten, sowie Friseure schließen. Auch Hotels dürfen keine Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken mehr anbieten. 

Geöffnet bleiben:

  • der Einzelhandel für Lebensmittel,
  • Wochenmärkte (ohne Sitzgelegenheiten/Stehtische),
  • Abhol- und Lieferdienste,
  • Getränkemärkte,
  • Apotheken,
  • Sanitätshäuser,
  • Drogerien,
  • Tankstellen,
  • Banken und Sparkassen,
  • Poststellen,
  • Optiker und Hörgeräteakustiker,
  • Reinigungen und Waschsalons,
  • der Zeitungsverkauf,
  • Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.

Dienstleister und Handwerker können weiterhin ihrer Tätigkeit nachgehen. Auch Reparaturwerkstätten können damit weiterhin geöffnet bleiben.

Restaurants, die nun nicht mehr den Verzehr der Speisen in den eigenen Räumen anbieten dürfen, können jedoch Abhol- und Lieferdienste anbieten. Wo es möglich ist, können auch Einzelhändler einen Lieferdienst anbieten (z.B. Buchhandel).

Nur unter strengen Auflagen sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich können Physiotherapeuten, Logopäden, Osteopathen, Ergotherapeuten, Podologen und ähnliche Einrichtungen ihre Angebote weiter vorhalten, allerdings nur soweit die Behandlung medizinisch notwendig (d.h. ärztlich verordnet und nicht aufschiebbar) ist. Gruppensport in Reha-Einrichtungen darf daher nicht stattfinden. Weiterhin sind dringend die Hygienemaßnahmen beachten.

Allgemein ist zu beachten, dass die weiterhin geöffneten Verkaufsstellen jedoch alle erforderlichen Maßnahmen zur Hygiene (z.B. durch Bereitstellung von Desinfektionsmittel für den Kassenbereich), zur Steuerung des Zutritts (z.B. Eingangskontrollen) und zur Vermeidung von Warteschlangen (z.B. großflächige und ausgewiesene Wartebereiche) treffen müssen.

 


© 2011 | Stadt Velen | Ramsdorfer Str. 19 | 46342 Velen | Telefon: +49 02863/926-0 | Telefax: +49 02863/926-299
Webdesign: WWW.WERBEAGENTUR-EBBING.DE
Empfehlung der Stadt Velen